Trotz Corona für Sie da

Kissing, den 12.12.2020: Die Pandemie hat die Welt fest im Griff. TTW kann trotzdem auf ein gutes, gesundes Geschäftsjahr zurückblicken. Die Auftragslage hat sich nach der Verunsicherung im 2. Quartal deutlich verbessert.

Auch im bayrischen Schwaben bestimmt das Corona-Virus seit dem Frühjahr das Leben und stellt uns sowohl im geschäftlichen wie im privaten Bereich vor große Herausforderungen. "Die kommenden Wochen werden uns noch einmal viel abverlangen. Gerade bei den aktuell wieder steigenden Infektionszahlen sind Geduld, Durchhaltevermögen und Rücksichtnahme unbedingt weiter erforderlich, damit wir die Krise durchstehen", ist sich die Geschäftsführung sicher.

Trotz der allgemein angespannten wirtschaftlichen Situation auch im Bereich der großen Abfüllanlagen-Hersteller, zeigt sich bei der Firma Trans-Tech Weisser GmbH ein gutes Geschäftsjahr und ist bis zum Ende des Jahres voll ausgelastet. "Unsere bisherigen Projekte konnten ohne große zeitliche Verzögerungen und zur Zufriedenheit der Kunden abgewickelt werden."

Die konsequente Umsetzung der Strategie, den direkten Markt der Abfüller zu bedienen und damit keine Abhängigkeiten von OEMs zu haben, zeigt positive Wirkung. Die Firma TTW hat dieses Jahr mit Großprojekten in USA, Brasilien und Europa viele Direktkunden gewonnen und zusätzlich die ersten "kleinen" Gesamtanlagen vertrieben.